Luznacht

Die Luznacht ist ein Deutungstanz.
Es wird in diesem Tanzlied der Text tänzerisch ausgedrückt,
d.h. eine figürliche Darstellung des Tiefstandes der Sonne,
deren Aufstieg und das schrittweise Wachsen des Tages.


D`Luznacht is de längste Nacht
da Bauer wieder anders lacht,
denn es wachst, es wachst da Tag,
so hoit wia is jetz grad sag.
Weihnacht an Hahnatritt,
Dreikini an Mannaschritt
Sebastio an Hirschensprung
Lichtmess a ganze Stund.

 

D`Sunna steigt auf übern Woid
denn es werd gent liachta boid
vui gspüast, gspüast no net davo
aber es geht, es geht voro.
Weihnacht an Muckenstutz
Dreikini an Apfebutz
Sebastio an Jungfernsprung
Lichtmess a ganze Stund.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.